Kultur

Bond geschüttelt

Aus ff 33 vom Donnerstag, den 16. August 2018

James-Bond-Museum
Neue Touristen-Attraktion hoch über dem Ötztal: Weil der jüngste der Agentenfilme vor Ort gedreht wurde, gibt es nun auch ein ­James-Bond-Museum. © Ötztal Tourismus
 

Museum (ml) Seitdem James Bond (alias Daniel Craig) vor drei Jahren in „Spectre“, dem bislang jüngsten der insgesamt 24 cineastischen Abenteuer von „007“, über Sölden flog, ist man im Ötztal aus dem Häuschen. Vielleicht mit ein Grund, warum man nun der Euphorie über die einzigartige Werbung für die Ötztaler Alpen sprichwörtlich ein Zuhause bieten wollte. Dieses nennt sich „007 Elements“ und ist ein Museum am Gipfel des Gaislachkogels (3.048 Meter) hoch über Sölden. Dort können Besucher seit wenigen Wochen in die spektakuläre Erlebniswelt des Agenten ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.