Kultur

Sülzrathers Krönung

Aus ff 34 vom Donnerstag, den 23. August 2018

Josef Oberhollenzer,
Josef Oberhollenzers Roman "Sülzrather" steht auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis. © Harald Wissthaler
 

Deutscher Buchpreis: (gm) In seinem Roman „Sülzrather“ vermischt der Südtiroler Autor Josef Oberhollenzer, 62, raffiniert Wirklichkeit und Fantasie. Der Roman, im Frühjahr bei Folio erschienen (180 Seiten, 20 Euro), ist ein literatisches Schelmenstück, mit mehreren Ebenen, Fußnoten, Zitaten, in dem die Hauptfigur, der Sülzrather eben, an seinem Verschwinden und an der Auslöschung seines Schreibens arbeitet. Dieser besondere Text steht nun auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis, der am Vorabend der Frankfurter Buchmesse vergeben wird – zusammen mit ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.