Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Kultur

Lachen, bis der Schmerz vergeht

Aus ff 36 vom Donnerstag, den 06. September 2018

Film „Don’t Worry, weglaufen geht nicht“
Wasser trinken: Der Zeichner John Callahan und sein Therapeut Donny (Jonah Hill) kämpfen gegen die inneren Dämonen.
 

Film – „Don’t Worry, weglaufen geht nicht“: (gm) John Callahan trinkt, um einen Weg ins Leben zu finden. Oder damit er sich nicht seinen eigenen Dämonen stellen muss. Er trinkt, bis sein Freund das Auto volltrunken an einen Laternenmast fährt. Von da an sitzt er im Rollstuhl, rast über Gehsteige und Zebrastreifen, versteckt sich im Park, und säuft weiter.
Gus van Sant baut „Don‘t worry“ (Filmclub Bozen) auf der Autobiographie des Comic-Zeichners John ­Callahan auf. Darin seziert er schonungslos sein Leben und erzählt, wie er sich durch Therapie und ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.