Kultur

Lamberti ermittelt wieder

Aus ff 36 vom Donnerstag, den 06. September 2018

Buchcover
Fast wie neu: Die Krimis aus den Sechzigerjahren.
 

Literatur – die Krimis von Giorgio Scerbanenco: (gm) An den „Vater der italienischen Kriminalliteratur“ haben sich im deutschen Sprachraum nur mehr die Experten erinnert. Die Übersetzungen ins Deutsche von Giorgio Scerbanenco (1911-1969), einem rastlosen Schreiber, konnten als nahezu verschollen gelten. Das ist verwunderlich bei der Gier der Verlage nach immer neuer Thriller- oder Krimiware oder was auch immer (wer hier nicht genau zu unterscheiden weiß, gilt in der Szene schnell als ­Banause). Aber wie auch immer, jedes Gebirgstal hat heute bald einmal seinen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.