Kultur

Mausoleum für Mutter

Aus ff 41 vom Donnerstag, den 11. Oktober 2018

Jugdendbuch – „Der große schwarze Vogel“ : Die Familie wird überrascht von Mutters Tod. Mit dem Unglaublichen müssen die beiden Söhne ­allein klar kommen, denn ­Vater verstummt. Und so baut der eine ein Mausoleum für Mutter, der ältere lässt die noch frischen Erinnerungen zu, er horcht beharrlich auf das Klirren von Mutters Armreifen. Und weil Mama alles Bunte liebte, malen sie den Sarg mohnrot und türkisblau an. Stefanie Höfler schreibt ohne falsche Scham über den Tod, geht auf ­Trauer und Wut gleich wie auf hilflose Blicke ein. Billie Holidays Song ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.