Kultur

Kunstbiotop

Aus ff 42 vom Donnerstag, den 18. Oktober 2018

Armleder Museion
Kunst, die Zufall ist? Ensemble von John Armleder im Museion in Bozen. © Alexander Alber
 

Pflanzen und tote Tiere: Der Künstler John Armleder spielt mit Alltagsgegenständen.

Unten hängt die italienische Kunst, die sich aus den Beständen des Museion speist. Kunst, die mit dem Herkömmlichen gebrochen hat und jetzt zum festen Bestand der Moderne gehört wie Lucio Fontana und seine aufgeschlitzten Bilder – viele Bilder, eine sehr museale Leistungsschau, einige Arbeiten von ­großem Wert.

Oben im vierten Stock, wo der Ausblick auf Bozen und die Berge grandios ist, sieht man die Kunst, die aus den Beständen einer mächtigen privaten Galerie stammt, von Massimo Di Carlo aus Mailand/London/Hongkong. Letizia Ragaglia, die Kuratorin der Ausstellung und ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.