Kultur

Das Leben läuft weiter

Aus ff 48 vom Donnerstag, den 29. November 2018

Film „Il vizio della speranza“
An einem Ort, der aus der Welt gefallen scheint: Maria (Pina Turco) im Film „Il vizio della speranza“. © Archiv
 

Film – „il vizio della speranza“: (gm) Die Hoffnung ist ein Laster, behauptet der italienische Filmregisseur Edoardo De Angelis in seinem neuen Film, ein Laster, das man nicht so leicht ablegen kann. „Il ­vizio della speranza“ ist ein besonderer Film, weil er den Mut zum Melodram hat.
Im Delta des Volturno in Kampanien begegnen wir einer marginalisierten Menschheit, in einer Umgebung von verrotteter Schönheit, einer Landschaft, die vom Erdbeben gezeichnet wird. Hier lebt Maria vom Verkauf von Babys. Es ist ein Ort, der aus der Zeit gefallen scheint. Keine ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.