Kultur

Bekenntnisse am Telefon

Aus ff 49 vom Donnerstag, den 06. Dezember 2018

Oper „Cavalleria rusticana“
Kombination zweier Einakter: Der Opernabend am Bozner Stadttheater bekommt so Profil. Und Spannung. © Massimo Franceschini
 

Eröffnung Opernsaison am Bozner Stadttheater: (mt) Die Kombination ist bestechend: „Cavalleria rusticana“ von Pietro Mascagni (sein einziger bleibender Erfolg) wird bei der Eröffnung der Opernsaison am Bozner Stadttheater nicht mit einer anderen veristischen Oper, sondern mit Francis Poulencs „La voix humaine“ aufgeführt.
Die Einakter gewinnen dadurch an Profil. Und an Spannung. Auf dem Libretto von Jean Cocteau webt Poulenc ein eindringliches Psychogramm: Eine Frau telefoniert ausgiebig mit ihrem Ex – oder redet doch nur mit sich selbst – in einem ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.