Kultur

Die Frau von 1958

Aus ff 49 vom Donnerstag, den 06. Dezember 2018

Buchcover „Erinnerung eines Mädchens“
Erinnerung an eine Scham: Erzählung von Annie Ernaux. © Archiv
 

Literatur – „Erinnerung eines Mädchens“: (gm) In ihrem Buch „Erinnerung eines Mädchens“ (Suhrkamp 2018, 163 Seiten, 21,40 €) kehrt die französische Autorin Annie Ernaux in das Jahr 1958 zurück. Sie war damals 18. Es ist ein Buch, in dem sie sich selbst und die Gesellschaft erkundet, den Algerien-Krieg, ihr Streben nach Unabhängigkeit, die fünfte Republik und ihre ersten sexuellen Erfahrungen, die kein Liebes-, sondern ein Gewaltakt sind.
Das Mädchen, um das es hier geht, ist Betreuerin in einem Ferienlager und verliebt sich in H. Doch für H. ist ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.