Kultur

Er gibt nicht auf

Aus ff 02 vom Donnerstag, den 10. Januar 2019

Film „Der Junge muss an die Frische Luft“
Hape Kerkeling nutzt sein Ungeschick: Und versucht so, seine Mutter zu retten. © Archiv
 

Film – „Der Junge muss an die Frische Luft“: (ds) Anfang der Siebzigerjahre, im Herzen des Ruhrgebiets, wächst ein pummeliger Junge mit einer faszinierenden Fähigkeit zur Beobachtung und Nachahmung in einer feierlustigen Großfamilie auf. Die drei Jahre, um die der Film kreist, sind die einschneidendsten Jahre für Hans-Peter, der acht Jahre später seinen ersten Fernsehauftritt haben und als Hape Kerkeling in die deutsche Fernsehgeschichte eingehen wird.
Caroline Link zeichnet in „Der Junge muss an die frische Luft“ eine liebevolle Auto­biographie des ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.