Kultur

Um Himmels willen

Aus ff 12 vom Donnerstag, den 21. März 2019

Film – „Momenti di trascurabile Felicità
Phrasen dreschen, bis es wehtut: Paolo kehrt für 1 Stunde und 32 Minuten auf die Erde zurück und muss die Zeit mit Agata nutzen. © Archiv
 

Film – „Momenti di trascurabile Felicità“: (gm) Der ehrwürdige ältere Herr am Schalter hat einen Fehler begangen. Er hat die frisch gepressten Säfte nicht eingerechnet, als er Paolo ums Leben brachte. Paolo (Pif), der ihn Tag für Tag herausgefordert hatte, als er mit seinem Motorroller bei Rot über die Kreuzung raste. Also schickt er ihn auf die Straßen von Palermo zurück. Für 1 Stunde und 32 Minuten.
„Momenti di ­trascurabile felicità“ von Daniele ­Luchetti (Filmclub Bozen) behandelt ein altes Thema: Gott ist für einmal gnädig und gewährt ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.