Kultur

Das innere Gesicht

Aus ff 18 vom Donnerstag, den 02. Mai 2019

Werk von Karin Schmuck
Karin Schmucks Bilder sind bis 14. Juni im Cafè Mitterhofer in Innichen zu sehen. © Karin Schmuck
 

Fotografie – Karin Schmuck: (gm) In ihren Bildern verbirgt Karin Schmuck das Gesicht. Die Gesichtslosigkeit als Mahnung in einer gesichtslosen Zeit, die uns gleichwohl mit einer Flut von Bildern überschwemmt? Der Mensch auf dem Bild verharrt in einer rätselhaften Geste, – es ist eine Geste wie beim Tanz­theater. Schmuck (1981 geboren, sie lebt in Bologna und Kastelruth), im Moment vielbeschäftigt, kalibriert ihre Fotografien genau. Sie hat ja vor der Fotografie die Kunst des Malens erlernt und sich dann in Bologna zur Fotografin ausbilden lassen. Ihre Bilder zeigt ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.