Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Kultur

Die EU, geerdet

Aus ff 21 vom Donnerstag, den 23. Mai 2019

Buch
Debattenstoff: Heikle EU-Themen, philosophisch betrachtet.
 

Sachbuch – Philosophen für Europa: (gm) Zwei Dutzend Philosophen machen Vorschläge zur Entwicklung der Europäischen Union. Ihre Standpunkte sind klar und bleiben nicht auf einen kleinen Zirkel beschränkt, sie setzen ihre Ideen online der Debatte aus. Das Buch, das daraus entstanden ist, fordert Widerspruch. Twelve Stars. Philosophen schlagen einen Kurs für Europa vor (herausgegeben von der Bertelsmann-Stiftung, 262 Seiten, 15 Euro) ist ein Weg aus der Blase, in der Intellektuelle es sich gerne bequem machen. Wer tiefer gehen will, kann im Netz weiterlesen. Über die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.