Kultur

Kaninchen unterwegs

Aus ff 23 vom Donnerstag, den 06. Juni 2019

Kinderbuch: (ct) Andrea, der Ich-Erzähler, Fidaa, die Rabaukin, und Kaninchen Maikel wohnen in Berlin, und von einem auf den anderen Tag sind sie, per Autostopp, unterwegs nach Freiburg. Zu Mama, die Maikel heilen muss, das von den Ärzten totgesagte Tier. Andrea und Fidaa, zwei ungleiche Kinder, lernen voneinander, indem sie ihre Verschiedenheiten entfalten. Kopf und Kragen riskieren, Verlustgefühl und Lachen – Roadmovie bedeutet ja nichts anderes, als die eigenen Unsicherheiten zu umschiffen. Benjamin Tienti ist Jugendliteratur-Preisträger, „Unterwegs mit ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.