Kultur

Der Blues im Kaff

Aus ff 42 vom Donnerstag, den 17. Oktober 2019

Steinegg live
1. Chuck Berry bei seinem Auftritt in Steinegg 2013. 2. Die Kabarettistin Monika Gruber. 3. Fleißige Frauen backen Krapfen für das Festival. 4. Paul Kantner (links) und Cathy Richardson (rechts) von Jefferson Starship mit Klemens Riegler. 5. Das Festivallogo. 6. Die Rockröhre Suzi Quatro bringt die Gäste im Kulturhaus von Steinegg in Wallung. © Privatarchiv Klemens Riegler
 

Die Musiklegende Chuck Berry war genauso da wie Stones-Schlagzeuger Charlie Watts und die Rockröhren Gianna Nannini und Suzi Quatro. Jetzt geht „Steinegg Live“ in sein 23. Jahr.

Größter und teuerster Star: die Musiklegende Chuck Berry. Genialster Deal: der Rolling-Stones-Schlagzeuger Charlie Watts. Größte Zicke: die Rockröhre Gianna Nannini. Publikumsrekord: die Spider Murphy Gang mit über 1.000 Gästen.

Wo es das gibt? In einem kleinen Südtiroler Bergdorf hoch über Bozen. Steinegg war bis 1996 vielleicht bekannt wegen der schönen Kulisse, die der Rosengarten im Hintergrund hergibt. In jenem Jahr fand das Musik- und Kulturfestival „Steinegg Live“ zum ersten Mal statt.

Heute, 23 Jahre später, sind unzählige Menschen wegen des Festivals ...

weitere Bilder

  • Steinegg live

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.