Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Kultur

Der groteske Kontinent

Aus ff 42 vom Donnerstag, den 17. Oktober 2019

Theater „Europa Cabaret“
Kant ist dement, Voltaire ein Säufer: In „Europa Cabaret“ torkelt der Kontinent durch die Geschichte, doch was wäre die Lösung? © MoniQue
 

Theater – Kooperation von Stabile und VBB: (gm) Am Ende stehen ein paar Penner um eine Tonne herum und wärmen sich am Feuer. Es ist ein tristes Schauspiel, doch alles, was die vereinten Europäer haben. Ein Bild für Europa: ein bisschen wärmt es doch noch.

„Europa Cabaret“ (nicht im Stadttheater, sondern im Centro Trevi in Bozen) ist eine Koproduktion von Vereinig-ten Bühnen Bozen, dem hiesigen Teatro Stabile und einer Bühne aus dem spanischen Saragossa. Ein „miscuglio“: drei Sprachen, drei Theatertradi-tionen, eine spielwütige Truppe (darunter die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.