Kultur

Wie findet man das Glück?

Aus ff 43 vom Donnerstag, den 24. Oktober 2019

Jugendbuch – Schicksal spielen: (ct) Wie findet man sein Glück, wenn man mit sich selbst nicht zufrieden ist und partout eine andere sein will? Louisa, sonst ein Hasenfuß, greift mit Hilfe eines Handy-Spieles in die Realität ein. Damit kommt sie diesen ätzenden Zicken von Mitschülerinnen zwar bei, verliert aber ihre -Louisa-Vorzüge. Eine Hammerstory legt -Frauke Scheunemann mit „Louisa“ vor – Schicksal spielen per Handy hat allerdings seine Tücken. Da sagt auch der Leser: Liebe Lou, bleib doch, wie du bist! -Tränen, Euphorie und Blamage sind der Preis für ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.