Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Kultur

Fahrt an die Grenze

Aus ff 45 vom Donnerstag, den 07. November 2019

Buch
Reise durch ein derangiertes Land: Trip von Valeria Luiselli.
 

Literatur – „Archiv der verlorenen Kinder“: (gm) In Valeria Luisellis Roman „Archiv der verlorenen Kinder“ begibt sich eine Familie auf einen Trip in den amerikanischen Süden. Vater, Mutter, zwei Kinder, ein Junge und ein Mädchen. Sie sind alle ungewöhnlich klug. Die Kinder reden viel, Mutter und Vater auch, aber immer weniger miteinander.

Die Eltern sammeln Töne und Geräusche, der Vater will dadurch das Indianervolk der Apachen lebendig werden lassen. Die Mutter daraus eine Reportage über die Kinder bauen, die die Grenze von Mexiko zu den USA ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.