Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Kultur

Zahlennöte

Aus ff 46 vom Donnerstag, den 14. November 2019

(ct) Für Mathe-Nieten sind Abenteuer mit Zahlen nicht lustig. Hans Magnus Enzensberger jedoch hilft dem verschreckten Robert (9) nächtens im Traum auf die Sprünge, unter Zuhilfenahme eines Zahlenteufels. Eines dämonisch-freundlichen Kerlchens mit Zauberstab.

Es verführt Robert zu Zahlenspielen und zur Lust am „verbockelten“ Kombinieren. Enzensberger (90) verrät, dass er selbst seine liebe Not hatte mit der Mathematik: Alles Aberglaube, sagte er und schrieb ein Mathe-Geschichtenbuch, das Rotraut Susanne Berner mit Schalk in den Augen bebilderte. (Der Zahlenteufel, Hanser ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.