Kultur

Es knallt. Und verpufft

Aus ff 04 vom Donnerstag, den 23. Januar 2020

Alles wird gut
Robert Palfrader und Gerti Drassl kommen sich in „Alles wird gut“ näher: Auf den größtmöglichen Effekt hin kalkuliert. © Archiv
 

Film – „Alles wird gut“: (gm) Der Kerl steht an der Haltestelle des Rittner Bahnls in Lichtenstern, Glatze, Bomberjacke, Keltenkreuz im Stiernacken. Adamo der Faschist (Claudio Amendola). Ein roter Renault 4 kommt an, ein Mann steigt aus, Collar des Geistlichen, kurze Hosen. Ivan der Pfarrer, der sich um verlorene Seelen kümmert (Giorgio Pasotti). Mit ihm im Pfarrhaus leben noch der versoffene Skistar Gustav (Robert Palfrader) und ein islamischer Terrorist.

Das ist die Grundbesetzung von „Alles wird gut“ (Fimlclub Bozen), der auf dem Ritten gedreht und ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.