Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Kultur

Ach, diese Liebe

Aus ff 10 vom Donnerstag, den 05. März 2020

Ach, diese Liebe
Hochmotivieres Ensemble, schwacher Text: Petra Rohregger, Viktoria Obermarzoner, Frederich Redavid, Daniel Clemente. © Alexander Alber
 

Ach, diese Liebe

Theater in der Altstadt Meran: (ak) Da hat man ein sympathisches Ensemble (Petra Rohregger, Viktoria Obermarzoner, Frederick Redavid, Daniel Clemente), ein hübsches Varieté-Bühnenbild (Bühnenbau: Robert Reinstadler), einen einfallsreichen Regisseur (Torsten Schilling), ein williges Publikum, und dann leider einen entsetzlich schwachen Text: „Illusionen“ des sibirischen Dramatikers Iwan Wyrypajew gibt vor, uns die Liebe zu erklären.

Tatsächlich verliert sich das Stück nach einem passablen Einstieg in banalen -Beziehungs-Episoden, die zu--
nehmend zu bloßen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.