Kultur

Die Kosten des Virus

Aus ff 22 vom Donnerstag, den 28. Mai 2020

Filmclub
Der Filmclub in Bozen: Wie kommt die Kultur aus der Krise heraus? © Alexander Alber
 

Kulturbetrieb – das Coronaminus: (gm) Anderthalb Milliarden Euro, so hat der -Corriere della Sera errechnet, kostet das Coronavirus die Kulturbranche in Italien. Die Ausgangssperren haben 400.000 Kulturarbeiter im Land zum Stillstand verurteilt – auch in Südtirol: Theater, Film, Konzerte.

Theater und Kinos dürfen ab 15. Juni wieder aufsperren, aber die Sicherheitsbestimmungen machen die Lage kompliziert. Die Zahl der Zuschauer ist beschränkt: maximal 200 in geschlossenen Räumen, 1.000 im Freien. Bei den geltenden Abstandsregeln schrumpfen die Plätze in den ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.