Kultur

My Music My Rules

Aus ff 29 vom Donnerstag, den 16. Juli 2020

Kerer-Uraufführung  für Toy Piano
Immer Ideen, immer Pläne. Im Oktober gibt es in Wien eine Kerer-Uraufführung für Toy Piano (im Bild) und Ensemble. Der Titel: Toyflsjodler II. © Alexander Alber
 

Nicht nur der Ton macht die Musik, erklärt Komponistin Manuela Kerer im ff-Sommergespräch. Warum sie während des Lockdown Pingpongbälle in ihren Flügel geschmissen hat und warum das Leben mehr ist, als aufs Klo zu gehen, zu essen und sich zu paaren.

Wer mit Manuela Kerer spricht, muss sich konzentrieren. Die Komponistin, die auch promovierte Juristin und Psychologin ist, spricht viel, schnell, und es besteht die Gefahr, dass sie das Interview dirigiert. Und wer mit Manuela Kerer spricht, darf sich freuen. Weil sie sich Gedanken macht und etwas zu sagen hat. Über Musik, über Kultur, über Politik. Über Südtirol.

ff: Kann man mit dem Schreiben von Opern wirklich Geld verdienen?

Manuela Kerer: Find ich schon.

Haben Sie in den vergangenen Monaten viel ...

weitere Bilder

  • Manuela Kerer Klare Ansage: Kerer zieht es in den Landtag. Und auf den Mond.

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.