Kultur

Fantasieverrenkungen

Aus ff 32 vom Donnerstag, den 06. August 2020

Gedichte für Kinder: (ct) Kinder sind zwar der Faszination der Medien ausgesetzt, trotzdem sind Bücher eine angesagte Alternative. Auch lyrische Texte, mit denen Kinder in der Sprache heimisch werden – mit der Melodik, dem Reim, den sprachschöpferischen Überraschungen. Den Stoff, aus dem solche Geschichten sind, steuern zum Beispiel ein Malheur bei, Hinterlist, Kirschkernspucken, das Ichsein. Derartige Texte gibt es in „Gute Reise, Eierspeise!“, dazu schmucke Bilder, die Stimmungen einfangen, das literarische Interesse stärken – und das frohe Beisammensein. ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.