Kultur

Zugabe

Aus ff 32 vom Donnerstag, den 06. August 2020

Kunst
Ist das Kunst oder kann das weg? Südtirols Künstler fühlen sich unverstanden. © Ludwig Thalheimer
 

Südtirols Künstler wollen wieder ­politischer werden. Aber haben sie dazu auch den Mut?

Walther von der Vogelweide war ein armer Hascher.

Der Minnesänger, von dem wir glauben, dass er aus Südtirol stammte, und der als wichtigster deutschsprachiger Lyriker des Mittelalters gilt, war ein Star seiner Zeit. Er tourte von Fürstenhof zu Fürstenhof, bereiste halb Europa und besang die großen Herrscher. Aber obwohl Walther von der Vogelweide der Herbert Grönemeyer seiner Zeit war, obwohl er ein Engagement nach dem anderen und mächtige Förderer hatte, war er ein Hungerkünstler. Ein käuflicher Bittsteller. Immer wieder klagte er über geizige Gönner und das Elend ...

weitere Bilder

  • Plakatwand Theatersaal Kunst Künstler

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.