Kultur

„An Kunst muss man glauben“

Aus ff 38 vom Donnerstag, den 17. September 2020

Erling Kagge
Der Sammler Erling Kagge vor einem Werk von Jana Euler: „Ich sammle mit den Augen, den Ohren und der Nase.“ © Luca Meneghel
 

Erling Kagge ist Kunstsammler, Autor und Abenteurer. Jetzt zeigt er seine Kunstsammlung im Museion in Bozen. Ein Mann mit verblüffend einfachen Antworten auf große Fragen.

Erling Kagge, 57, ist ein Mann mit vielen Gesichtern. Der Norweger ist Autor und Verleger, Politiker und berühmt dafür, als erster Mensch alle drei Pole erreicht zu haben – Mount Everest, Nord- und Südpol. Letztere sogar ohne Unterstützung. Kagges Herz aber gehört der Kunst. Seit fast 25 Jahren erwirbt er mit einem überschaubaren Budget Werke verschiedenster Künstler, in diesem Jahr ist er Gastkurator am Mu-seion in Bozen. Das Haus zeigt unter dem Motto „Walking. Movements North of Bolzano“ eine Auswahl seiner umfangreichen Sammlung von Gegenwartskunst (bis 14.2. 2021, ...

weitere Bilder

  • Zeichnungen von Raymond Pettibon Fotoausstellung

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.