Kultur

Das Ei des Hahns

Aus ff 39 vom Donnerstag, den 24. September 2020

KINDERBUCH – „DREIMAL SCHWARZER KATER“:

(ct) Mit schierer Lust am Fabulieren erzählt Wieland Freund von kuriosen Zaubereien und abgedrehten Tieren und Menschen mit Namen Krispin, Trusch, Medardus. Der -schwarze Hahn soll, so will es der Meister, ein Ei legen, noch in -dieser Nacht. Darüber ist die ganze Bieleburg in Aufregung, zumal das Zauberbuch ein Ei mit einem Basilisken drin vermeldet. Also gilt es, die Geister das Fürchten zu lehren. Freunds Buch verliert sich manchmal in imaginärem Beiwerk, zum Vorlesen eignet es sich dennoch gut: Zum Schmunzeln, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.