Kultur

Die Unberechenbaren

Aus ff 41 vom Donnerstag, den 08. Oktober 2020

„Am Rand“
Peter Schorn, Freddy Redavid, Dietmar Gamper, Marlies Untersteiner, Margot Mayrhofer (von links): Wissen wir, was geschieht? © Dekadenz
 

Dekadenz Brixen – „Am Rand“ von Philipp Löhle: (lf) West-Ost, Wildschweine, Weltkriege – die Dekadenz in Brixen zeigt im Kulturzentrum Astra eine groteske Studie, in der alles mit allem zusammenhängt. Fünf Schauspieler zwängen verworrene Lebensgeschichten in den rationalen Rahmen eines Protokolls – „Am Rand“ von Philipp Löhle.

In einem kleinen Ort an der deutsch-tschechischen Grenze wird zum ersten Mal ein Polizist eingestellt. Eine Wildsau wechselt zwischen den beiden Staaten hin und her. Ein Mädchen beobachtet im Wald, wie ein Troll dem ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.