Kultur

Katzen, die malen

Aus ff 46 vom Donnerstag, den 12. November 2020

Kinderbuch – „Die große Katzenverschwörung“: (ct) Die drei Findelkinderkatzen lassen sich gern ins fremde Haus einquartieren, zumal der gute Chris keine Ahnung hat, was für Pläne sie haben: Wohnzimmerwände bemalen, Tische und Stühle zersägen. Sie wollen reich werden als Kunstmaler, Holzfäller, als Friseure oder Regisseure. Der wahnwitzige Schabernack gerät außer Kontrolle, die Eltern aber sollen nichts davon mitbekommen. Armer Chris! – er manövriert sich in eine haarsträubende Lage. Das Buch ist sehr schräg, die schicken bildlichen Szenen jedoch machen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.