Kultur

Lob der Langsamkeit

Aus ff 03 vom Donnerstag, den 21. Januar 2021

Kinderbuch – Luis Sepùlveda

(ct) „Der langsame Weg zum Glück“ von Luis Sepùlveda und Quint Buchholz ist ein Lobgesang auf die Langsamkeit. Hauptfigur ist die Schnecke Rebell, die der Langsamkeit auf den Grund gehen will. Wer hilft ihr, die wehrlosen Gefährten ins neue Löwenzahnland zu bringen? Schildkröte und Eule sind ihre Weggenossen. Verantwortlich für den Trip bleibt die aufmüpfige Schnecke: Sie erwägt Wünsche und Sorgen, es ist der sachte Mut, der sie zur Heldin macht. Der Illustrator achtet auf die Symbolik des Textes, auch er zettelt zukunftsweisende Träume an und lässt, nach Schneckenart, die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.