Kultur

Stolze Helden, liebliche Dirndln

Aus ff 04 vom Donnerstag, den 28. Januar 2021

Ausstellung  – Franz Defregger
© Wolfgang Lackner
 

Ausstellung – Franz Defregger: (gm) Der Defregger, der vor 100 Jahren gestorben ist, war einmal ein Malerfürst, er verdiente für eine Reproduktion mehr als Gustav Klimt für ein Original. Die „feingemalten“ Tiroler Bauern und die stolzen Helden von 1809 begründeten seinen Ruhm. Dann fiel Franz Defregger (geboren in Osttirol 1835) aus der Zeit, er war nur mehr der Bauernmaler. Und nach dem Zweiten Weltkrieg war es endgültig aus mit dem Ruhm: Adolf Hitler hatte ihn gesammelt. Das Ferdinandeum in Innsbruck holt Defregger in einer großen Ausstellung in die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.