Kultur

Schreiben ist Widerstand

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 25. Februar 2021

Buch
Tove Ditlevsen: Nach 50 Jahren wiederentdeckt.
 

Literatur – Tove Ditlevsen: (gm) Die Kindheit, schreibt Tove Ditlevsen, ist die „Seelenbibliothek, aus der ich bis an mein Lebensende Wissen und Erfahrungen schöpfen werde.“ In der Kindheit hat die dänische Schriftstellerin (1919–1976) mit dem Schreiben von Gedichten begonnen, als sie zur Frau heranwächst, träumt sie von einem Zimmer für sich allein, in dem sie schreiben kann.

In „Kindheit“ (Aufbau Verlag 2021, 118 Seiten, 19,80 Euro. Aus dem Dänischen von Ursel Allenstein), dem ersten Teil der Kopenhagen-Trilogie, erzählt die Autorin, wie sie ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.