Kultur

Einen Gang zurück

Aus ff 11 vom Donnerstag, den 18. März 2021

Slowgirl
Marlies Untersteiner in „Slowgirl“, der Theaterproduktion des Brixner Dekadenz-Theaters für den virtuellen Raum. © Dekadenz
 

Theater – Brixner Dekadenz

(lf) Aus der Not eine Tugend gemacht hat die Dekadenz Brixen mit der Eigenproduktion „Slowgirl“. „Das bombastische Debüt einer Superheldin“ spielt mit der Distanz, die die digitale Welt zwischen Publikum und dem Schauspiel schafft. Es ist ein Stück über ein Stück, gekleidet in die Form eines Films, der die Entstehung des ersten Schauspiels über die langsamste Frau der Welt dokumentiert.

Im Keller der Dekadenz in Brixen schürft Marlies Untersteiner Seite an Seite mit ihrem Team nach der Geschichte einer der bedeutendsten Superheldinnen überhaupt: Slowgirl. Die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.