Kultur

Ein Wunderland für Djamilia

Aus ff 12 vom Donnerstag, den 25. März 2021

Bilderbuch – Das Mädchen und das Fohlen

(ct) Bei Großvater und Großmutter in der kirgisischen Steppe erfährt Djamilia, die Enkelin aus der Stadt, Freiheit und Verbundenheit. Der Alltag schweißt die drei zusammen, die kleinen Arbeiten und die Zuneigung zu den Tieren. Die beglückendste Aufgabe für das Mädchen ist, das verletzte Fohlen zu pflegen.

Djamilia frischt mit ihrem frohen Mut die Einsamkeit auf. So dass bald Glück und Schönheit das Leben verwandeln. Eben diesen Nerv treffen die Bilder, denn die Steppe ist ein Wunderland an Stimmen und Stimmungen. (Satomi Ichikawa, Kleines Pferdchen Mahabat, Moritz 2020, 40 ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.