Kultur

Widerstände des Lebens

Aus ff 14 vom Donnerstag, den 08. April 2021

Bachmannpreisträgerin Helga Schubert
Lange pausiert: Bachmannpreisträgerin Helga Schubert. © dtv
 

Literatur – Helga Schubert

(gm) Der ideale Ort für die Erzählerin ist der Garten der Großmutter. Dort gibt es eine Hängematte, dort darf sie lesen. Er ist ein Schutzraum in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg. Dort, so schreibt Helga Schubert, „konnte ich alle Kälte überleben. Jeden Tag. Bis heute.“

Die Autorin, 80, hat im vergangenen Jahr den Bachmannpreis gewonnen. „Vom Aufstehen“ hieß die Geschichte, die die Jury überzeugte. Sie bildet den Abschluss des gleichnamigen Bandes, der jetzt in den Läden liegt (dtv 2021, 224 Seiten, 24,20 Euro). Schubert, die in einem kleinen Dorf in ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.