Kultur

Schriller Schlager

Rittner Sommerspiele
Schrill und laut: Danjela Bjelobradic (rechts) und Hanenn Huber. Hier neben Julian Pichler (links) und Werner Hohenegger. © Rittner Sommerspiele
 

Rittner Sommerspiele: (aw) Das Spiel im Wieser Stoan-bruch unterhalb der Bergstation der Rittner Seilbahn hat noch gar nicht begonnen, als die Gäste mit italienischen Schlagern eingestimmt werden. Al Banos „Felicitá“ tröpfelt aus den Lautsprechern. Der Abend wird wie ein Schlager werden: schwülstig, laut, schrill, banal, hetzig. „Lasciatemi cantare!“

Regisseur Alexander Kratzer zeigt in der heurigen Produktion der Sommerspiele eine Adaption Carlo Goldonis Trilogie der Sommerfrische, die hier „Die frivole Sommerfrische“ heißt (Bearbeitung Sabrina

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.