Leben

Ein Brief an unsere Leser

Aus ff 02 vom Donnerstag, den 12. Januar 2017

Andreas Fabi
Andreas Fabi © Alexander Alber
 

Lieber Andreas Fabi,

was haben wir doch gestaunt über die persönliche Rückschau ihrer Amtszeit als Generaldirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes. In einem Interview mit der Tageszeitung „Dolomiten“ lassen Sie uns wissen: „Ich war zwar dumm, aber nicht blöd.“ Sie beziehen sich dabei auf die freiwillige Rückgabe Ihres Führungsauftrages und die damit verbundenen Abmachungen mit Landesrätin Martha Stocker und Landeshauptmann Arno Kompatscher. Sie hätten nie geglaubt, so sagen Sie, dass man sich auf das Wort einer Landesrätin oder eines ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.