Leben

Tiroler Erbkulinarium

Aus ff 03 vom Donnerstag, den 19. Januar 2017

Landgasthaus
Ein Großteil des Fleischangebots im „Wilden Mann“ zu Lans kommt noch vom eigenen Bauernhof. © Extrawurst
 

Restaurant „Wilder Mann“, Lans bei Innsbruck: Altes Landgasthaus mit eigener Landwirtschaft.

Die Lanser Legende besagt, dass in grauer Vorzeit ein ziemlich wilder Mann den Reisenden auf der alten Römerstraße aufgelauert, sie verprügelt und ausgeraubt hätte. Um sie abschließend mit einem „Fuaß-in-Orsch“ wieder weiterziehen zu lassen. Nicht ganz so wild, dennoch in lebhaft schrecklicher Erinnerung haben Südtiroler Innsbruck-Studierende der 1970er, ’80er & ’90er Jahre manchen Nordtiroler Wirt im Kopf behalten: Die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.