Leben

Feier für den „Gschleier“

Aus ff 06 vom Donnerstag, den 09. Februar 2017

Hartmuth Spitaler und Gerhard Kofler
Girlaner Vernatsch-Gipfel: „Gschleier“-Erfinder Hartmuth Spitaler (links) und Gerhard Kofler, sein Nachfolger im Keller. © Extrawurst
 

Kellerei Girlan: 40 Jahre Vernatsch aus der Lage „Gschleier“.

Girlan ist ein von Moränen aus drei Richtungen zusammengeschobener und geschliffener Hügel. Man kann hier Gesteinsarten finden, die eigentlich typisch sind für Sterzing, Meran und das Sarntal. Die Eiszeit-Moränen haben den Schotter von weit her geschoben. Das ist der magere, jedoch mineralisch reiche Boden, auf dem der Vernatsch eine dermaßen kräftige rubin-rubinrote Farbe entwickelt, dass ein französisch sprechender Blauburgunder neidisch werden könnte.
Die Lage Gschleier auf 450 Meter über dem Meeresspiegel ist eine der wenigen Girlaner Lagen mit südlicher Ausrichtung – ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.