Leben

Wie jung bleibt ein Terlaner?

Aus ff 10 vom Donnerstag, den 09. März 2017

Eno­teca Pinchiorri
Kellerei Terlan & Koch­brigade der „Enoteca Pinchiorri“, Florenz: ­Kellermeister Rudi Kofler, Annie Féolde und Giorgio Pinchiorri (vorne von links). © Extrawurst
 

Premiere für den „Terlaner 1991 Rarity“ in der >Eno­teca Pinchiorri<, Florenz.

Die hängenden Gärten der Semiramis zu Babylon? – Der Koloss von Rhodos? – Die Pyramiden von Gizeh in Ägypten? Meinet­wegen, sagen die Weinbeißer. Aber wenn schon von ein paar antiken Weltwundern die Rede ist, dann sollte man doch bitteschön auch endlich einmal ein modernes einfügen: die Enoteca des Giorgio Pinchiorri in Florenz. In diesen weitverzweigten Kellergewölben lagern die schönsten Weinschätze von Italien und Frankreich, die Enoteca ­Pinchiorri ist die mit Abstand wichtigste Önothek Italiens, selbstredend auch die bestbestückte.
Alles ist ­superlativ, wer ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.