Leben

Auf den Hund gekommen

Aus ff 12 vom Donnerstag, den 23. März 2017

Christine Kompatscher
Christine Kompatscher mit ihren Therapiehunden Smilla und Balou: Hunde sind Türöffner, Spiegel, Freund, Übungspartner und Zuhörer. © Alexander Alber
 

Wenn junge Menschen Kontaktschwierigkeiten haben oder mit Worten nur mehr schwer zu erreichen sind, kann Sozialpädagogin Christine Kompatscher weiterhelfen. Die Fachberaterin für tiergestützte Interventionen setzt auf ihre Hunde.

Balou schnüffelt interessiert, tänzelt eine Weile um den Gast herum, dann legt er sich auch schon wieder entspannt unter den Arbeitstisch. Alles unter Kontrolle, der Unbekannte ist wohl ein Freund. Ganz anders Smilla. Sie bellt, ist nervös, lässt ihre Aufgeregtheit an einem Hundeknochen aus. Smilla sitzt neben Balou, befindet sich jedoch in einem Hundekäfig. „Zu ihrem Schutz, bis sie sich wieder gefangen hat“, sagt Christine ...

weitere Bilder

  • Christine Kompatscher mit Hund

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.