Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

Ein Brief an unsere Leser

Aus ff 18 vom Donnerstag, den 04. Mai 2017

Luis Durnwalder
Luis Durnwalder © Alexander Alber
 

Lieber Luis Durnwalder, es ist schön, dass Sie auch im Ruhestand immer viel unterwegs sein können. Auf die Gemeinheit, dass Sie sich deswegen möglichwerweise in einem gewissen Unruhe-Zustand befinden, wie Ihnen Nörgler unterstellen, wollen wir an dieser Stelle nicht eingehen. Nein, es hat uns vielmehr gefreut zu erfahren, dass Sie jüngst vor den Blauburgundertagen auf Schloss Enn und den 1.-Mai-Feiern in Völs auch auf der Krim waren.
Nicht als Flanierer wohlgemerkt, sondern auf Einladung der russischen Regierungs­stellen. Sie hatten über die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.