Leben

„Sano, giusto, buono“

Aus ff 28 vom Donnerstag, den 13. Juli 2017

Norbert Kier
Noch ist seine Gastroerlebniswelt „Italia & Amore“ eine Baustelle, ab 1. September soll es dann so weit sein: Der Terlaner Norbert Kier eröffnet in der Bozner Silbergasse ein sechsstöckiges Restaurant samt Lebensmittelgeschäft. © Ludwig Thalheimer
 

Norbert Kier bringt italienischen Genuss ins Ausland. Jetzt schafft er eine sechsstöckige Gastroerlebniswelt namens „Italia & Amore“ – mitten in Bozen. Kann das gut gehen? Verena Pliger

Das Thermometer zeigt 37 Grad an. Maurer, Fliesenleger, Elektriker, Hydrauliker wischen sich den Schweiß von der Stirn. Dann ziehen sie wieder Kabel, verputzen Wände, schweißen und bohren. Die Zeit drängt. Zwei Monate haben sie noch. Dann muss hier alles fertig sein. Dann soll hier ein Gastrokonzept starten, das Europa noch nicht gesehen hat. Das jedenfalls sagt Norbert Kier, der Macher des Konzepts, während er uns auf der Baustelle ...

weitere Bilder

  • Rendering von „Italia & Amore“

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.