Leben

Der Arzt im Hintergrund

Aus ff 29 vom Donnerstag, den 20. Juli 2017

Guido Mazzoleni
Ist die Probe gut- oder bösartig? Jede Probe wird zunächst in dünne Scheiben geschnitten und auf Glasplättchen gelegt, um sie unter dem Mikroskop untersuchen zu können. „Die Pathologie ist die Grundsäule des Krankenhauses“, sagt Guido Mazzoleni. © Alexander Alber
 

Ein Pathologe untersucht nur Leichen? Stimmt nicht. Ein Pathologe urteilt über gut und böse – wenn es um einen Tumor geht. Und er macht Wein, spielt Klavier und schauspielert – wenn er Guido Mazzoleni heißt.

Wo wohnt das Leben? Und wo wohnt schon der Tod? Vielleicht sind solche Fragen ein bisschen zu groß für diese Zeit und ihre Menschen. Und wahrscheinlich hat sich Guido Mazzoleni diese Fragen auch nie in dieser Form gestellt. Aber er hat sie beantwortet, er tut das ständig, beiläufig fast, mit seinem Blick durchs Mikroskop, seinem Wissen und auch ein bisschen mit seiner Art zu sein. Mazzoleni, der ­Pathologe, untersucht den Menschen in seiner Beschaffenheit. Er urteilt über Gut und Böse, über das Leben und über den Tod.
Wenn man wissen will, wo das Leben und der Tod nah ...

weitere Bilder

  • Guido Mazzoleni Guido Mazzoleni

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.