Leben

Hoamatl Wirtshaus

Aus ff 33 vom Donnerstag, den 17. August 2017

­„Schöneck“
Süßer Lausbub: Götterspeise in ­Karl Baumgartners „Schöneck“ in Pfalzen. © Extrawurst
 

„Schlosshof Juval“, Osteria „a le Due Spade“, „Zum ­Löwen“, „Schöneck“: Streifzug durch die Region & Erinnerung an ein paar Leckerbissen.

Heimat? Das ideale Gasthaus? Wo man unter säkularen Nussbäumen im Freien spachteln kann? Wo fliegende, freundliche Kellner gebratene Tauben auftragen? Wo die Stube seit anno 1809 nicht mehr verändert ­wurde? Wo der tiefe Keller mit den Weinschätzen größer als die Dorfkirche ist? …. Und wo man vielleicht gar den Ordnungshütern zuzwinkern kann, weil sie – im Dienst, doch im Funkloch einer schönen Stube sitzend – sich a Glasl Guatn genehmigen. Oft wird die „extrawurst“ nach dem besten, allerbesten & schönsten Gasthaus in unserer Gegend gefragt.
Die Antwort ist ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.