Leben

Ein Vogelfänger bin ich ja

Aus ff 35 vom Donnerstag, den 31. August 2017

„Zauberflöte“
Papageno Tommy Wachtler bestritt den Opernabend nur mit Unterhose, Lendenschurz und bunter Feder. © ff
 

Theaterpremiere: Wer nur zwei Aufführungen in den Kalender schreibt, ist dem Wetter doppelt ausgeliefert. Während die Premiere von Mozarts „Zauberflöte“ am Buchnerhof über Leifers ins Wasser fiel, konnten Papageno und Tamino immerhin am Folgetag ihren Angebeteten unter freiem Himmel ein Ständchen singen. Dem zahlreich erschienenen Publikum, das den Steinbruch über einen rund einstündigen Fußweg erreichen musste, bot Regisseur Rainer Uhl damit im wahrsten Sinne des Wortes ein „einmaliges“ Spektakel. Ob der „ersten Buchner-Opernwallfahrt“ eine zweite ...

weitere Bilder

  • „Zauberflöte“ „Zauberflöte“ „Zauberflöte“

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.