Wichtiger Hinweis

IN EIGENER SACHE

Leider kann die morgige ff – Das Südtiroler Wochenmagazin Nr. 33/2020 aus technischen Gründen erst ab Freitag per Post zugestellt werden.
Am Kiosk ist das neue Magazin wie gewohnt morgen erhältlich.
Wir bedauern die Unannehmlichkeit und bitten um Euer Verständnis.

Leben

Johanna Schnarf

Aus ff 38 vom Donnerstag, den 21. September 2017

Johanna Schnarf
„Der beste Geruch ist für mich ,Gibochns‘ aus Mutters Küche.“ Johanna Schnarf © Privat
 

Die Skirennläuferin ist bekannt dafür, eine Frohnatur zu sein. Ein Lächeln darf bei ihr niemals fehlen.

Ihre erste Erinnerung?
Meine „Stoffviechlan“.

Thema des letzten Tischgesprächs?
Unterschiede zwischen italienischem und deutschem Frühstück.

Wohin würden Sie morgen früh ­verreisen?
Island.

Das beste Buch, das Sie zuletzt ­gelesen haben?
Vergebung (letzter Teil der Trilogie von Stieg Larson).

Der letzte Rausch?
Rausch der Gefühle bei meiner ­Hochzeit.

Ihr liebstes Kleidungsstück?
Bunte Schlabberhose.

Feueralarm: Was retten Sie mit zwei Händen?
Meine Mama, mein Mann hilft sich ­selber.

Sie besitzen ein Abonnement für …
Keines.

Lieblingsmenü? Lieblingslokal?
Pizza, Pizzeria Panorama, Olang.

Was war Ihre größte sportliche ­Leistung?
4. Platz Olympia Vancouver 2010. Trotz Schulterverletzung alle ­Abfahrten ­unter den besten 10 im letzten ­Weltcup-Winter.

Zum letzten Mal gebetet haben Sie ...
Gestern.

Erste Lust?
Süßes nach der Fastenzeit.

Sie sind kein Anhänger von ...
Ballerinas.

In Ihrem Kühlschrank findet sich immer ...
Quark.

Der beeindruckendste Mensch der Geschichte?
Einer davon ist für mich ­Pierre de Coubertin, da er durch die Olympischen­ Spiele versucht hat, alle Völker der Welt zu ­friedlichen ­Wettkämpfen zu vereinen.

Welches Wort möchten Sie nie mehr hören?
Fällt mir nichts ein.

Was hält Sie in Südtirol?
Berge, Familie, Landschaft.

Ihre größte Ausgabe in den letzten 12 Monaten?
Hochzeit.

Das möchten Sie können ...
Gitarre oder Ziehharmonika spielen.

Was essen Sie zum Frühstück?
Haferbrei oder Joghurt mit Müsli und Früchten, Smoothies, Ei.

Ihr Wunsch an die Fee?
Dass alle meine Lieben gesund bleiben.

Ihr größter Fehler?
Muss niemand wissen.

Was lesen Sie auf dem Klo?
Nachrichten auf dem Handy.

Ich wäre gern für einen Tag ...
Alex.

Was würden Sie mit 1 Million Euro ­machen?
Häuschen im Grünen.

Der beste Geruch?
„Gibochns“ aus Mutters Küche oder der Nachbarin Mariedl ...

Nehmt mir alles, außer ...
Meine Familie.

Kurzbio
Johanna Schnarf wurde am vergangenen Samstag 33 Jahre alt. Zudem hat die Skirennläuferin aus Olang erst Ende August ihren langjährigen Partner Alex Berger geheiratet. Seit 2004 ist die Rennläuferin in den Disziplinen Abfahrt, Super-G und Superkombination im Weltcup unterwegs. Bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver verpasste sie die Bronzemedaille der Abfahrt um nur 0,11 Sekunden. Momentan trainiert sie mit dem italienischen Skiteam in Argentinien für die kommende Saison.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.