Leben

Magnum-Südtirol – Große Flaschen (4)

Aus ff 42 vom Donnerstag, den 19. Oktober 2017

Wolfgang Tratter
Der Pauslser Kellermeister Wolfgang Tratter: Erfreulicher Umkehrschub. © Archiv
 

Kellerei St. Pauls: Magnum-„Passion“, einmal Weißburgunder 2008, einmal Lagrein 2011.

Alter Wein hat in Südtirol noch nicht seit Langem einen guten Ruf. Den Spruch: „Ein Südtiroler (Wein) gehört jung getrunken!“ haben die Handelskellereien vor 2 Generationen erfunden. Damals füllten noch viele Kellereien 3-mal im Jahr ihre Fässer, mit Weinen aus aller Herren Regionen, die hierzulande quasi „versüdtirolert“ wurden. Man musste, wollte also den Keller so schnell wie möglich wieder leeren, um wieder neuen Wein „von unten“ einzukaufen. Wer früher alten Wein im Keller hatte, der versteckte ihn lieber, um nicht angestänkert zu werden.
Es gibt lediglich ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.