Leben

Ein Brief an unsere Leser

Aus ff 43 vom Donnerstag, den 26. Oktober 2017

Christoph Franceschini
Christoph Franceschini © Alexander Alber
 

Lieber Christoph Franceschini,

wir kennen Sie als Salto-Chefredakteur und Aufdeckerjournalisten mit Banken-Fetisch. Nun stellen wir fest, dass wir einen Ihrer Jobs bisher übersehen hatten: Sie sind doch tatsächlich Politik-Berater! Nicht nur, dass Sie sich im Landtag aktiv für die Einrichtung eines Sparkassen-Untersuchungsausschusses stark gemacht haben, wie Sie in einem „Gastbeitrag“ für die Tageszeitung zugaben. Nein, mit Anrufen bei „den Grünen nahestehenden Personen“ haben Sie es auch noch geschafft, ihre ehemalige politische Heimat zu ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.