Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leben

Cellina von Mannstein

Aus ff 02 vom Donnerstag, den 11. Januar 2018

Cellina von Mannstein
„Ich wäre gerne für einen Tag unsterblich, um dem Tod zu entkommen.“ Cellina von Mannstein © Privat
 

Die Marketing-Chefin der Brauerei Forst liebt den Geruch von Weihrauch, wäre gerne der chinesischen Medizin mächtig und reist nächtens in ihren Träumen.

Ihre erste Erinnerung?
Auf Bäume klettern, um zu ­schauen, was auf dem Grundstück des ­Nachbarn so passiert.

Thema des letzten Tischgesprächs?
Der Gucci-Pullover mit dem ­Statement von Coco Capitán „What are we going to do with all this future?“.
Wohin würden Sie morgen früh ­verreisen?
Nirgendwohin, ich reise die ganze Nacht in meinen Träumen.

Das beste Buch, das Sie zuletzt ­gelesen haben?
Il magico potere di sbattersene il ca**o von Sara Knight.

Der letzte Rausch?
Ein Sinnesrausch.

Ihr liebstes Kleidungsstück?
Das auf Maß geschneiderte kleine schwarze mit Jacke.

Feueralarm: Was retten Sie mit zwei Händen?
Das, was in diesem Moment am meisten Hilfe braucht.

Sie besitzen ein Abonnement für …
AD Magazine.

Lieblingsmenü? Lieblingslokal?
Dies weiß Luis Haller am besten. Der Felsenkeller in Forst.

Was war Ihre größte sportliche ­Leistung?
Den inneren Schweinehund zu überwinden.

Zum letzten Mal gebetet haben Sie ...
Gestern vor dem Einschlafen.

Erste Lust?
Das Entdecken an sich.

Sie sind kein Anhänger von ...
Lügen und Betrügen.

Dieses Talent würde man Ihnen nicht zutrauen:
Chorbesetzung Mezzosopran.

In Ihrem Kühlschrank findet sich immer ...
Ein Forst-Bier sowie Meraner Mineralwasser.

Der beeindruckendste Mensch der Geschichte?
Jesus.

Welches Wort möchten Sie nie mehr hören?
Unmöglich.

Was hält Sie in Südtirol?
Brauerei Forst, Familie, das Land selbst.

Ihre größte Ausgabe in den letzten 12 Monaten?
Lebensunterhaltskosten.

Das möchten Sie können ...
TCM: traditionelle chinesische Medizin.

Was essen Sie zum Frühstück?
Den Milchschaum von meinem Cappuccino herunter.

Ihr Wunsch an die Fee?
Dass der Mensch den Respekt nicht verliert und meint, sich nehmen zu können, was ihm nicht gehört.

Ihr größter Fehler?
Wenn ich mir selbst im Wege stehe.

Was lesen Sie auf dem Klo?
Maximal die Bezeichnung Herren oder Damen.

Ich wäre gern für einen Tag ...
Unsterblich, um dem Tod zu entkommen.

Was würden Sie mit 1 Million Euro ­machen?
Einen Teil spenden, einen Teil investieren, einen Teil anlegen.

Der beste Geruch?
Weihrauch.

Nehmt mir alles, außer ...
Die Menschen, die ich liebe, meine guten Eigenschaften sowie mein Augenlicht.

Kurzbio
Cellina von Mannstein: Die gebürtige Düsseldorferin (41) ist gelernte Werbedesignerin und war eine international renommierte Modefotografin, ehe sie die Marketing-Leitung in ihrem Familienbetrieb, der Bierbrauerei Forst, unter der Führung ihrer Mutter Mar­gherita von Mannstein übernahm.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.